LEHRGANG

KUNST DER MEDITATION WISSENSCHAFT DES YOGA

»BEWUSSTSEIN UND MEDITATION«

SCHULE DER MEDITATION IN ZÜRICH UND USTER:

Meine Lehrtätigkeit hat sich nach 7 Jahren Unterricht verändert: Ich gebe keine Gruppenkurse mehr!
Neu biete ich ausschliesslich persönliche individuelle Einführung, Beratung und Betreuung an.
Diese Form der Weitergabe soll den Lernenden helfen, wirklich weiter zu kommen.

_________________________________________________________________________________________________________

EINFÜHRUNGSKURSE IN DIE «MEDITATION DER GOLDENEN BLÜTE»

Zürich Stadt – Nähe HB | Individuelle Daten – Seminare siehe YogaTrail Kalender Meditation in Zürich

Uster ZH – Nähe Bahnhof | Dienstags 19.00 – 20.00 (nur mit Voranmeldung)Meditation in Uster

Nur mit Voranmeldung sms/tel: +41 (0)79 765 61 11

Rezension auf LinkedIn

________________________________________________________________________________________________________

Weiterbildung für Yoga- und Meditationslehrer/innen als Einführungskurs oder Lehrgang auf individueller Basis

Individuelle Termine auf Anfrage Kontakt | Kalenderdaten siehe YogaTrail Kalender

Flyer (print schwarz|weiss) | Flyer (farben) News | Studienreihe (text)

_________________________________________________________________________________________________________

»VORANMELDUNG!«

»Flyer«

EINFÜHRUNGSTEXT

1.) Es ist mein Anliegen, den heutigen Menschen einen gangbaren Weg aufzuzeigen, wie man destruktive Gefühle in aufbauende Gefühle transformieren und Untugenden in Tugenden umwandeln kann, diese Zielsetzung hat absolute Priorität und Relevanz für alle Menschen. Nur wer sich selbst erkennt und versteht, kann andere verstehen und lieben. Nur wer sich seines Unterbewusstseins mit seinen dunklen Aspekten annimmt und dieselben nachhaltig umzuwandeln versteht, wird wirklich frei, frei für die möglichst bedingungslose Liebe.

2.) Als ebenso wichtiges Potential für unser gesellschaftliches und privates Zusammenleben erachte ich, die Erarbeitung energetischer Autonomie. Jedes Individuum soll für sich eine alternative und unabhängige, unversiegbare Energiequelle durch Meditation und Energiearbeit (Qi Gong) erschliessen, um damit den alltäglichen gegenseitigen Energie-Raub oder die eigenen Energie-Blockaden in ein Energie-Geschenk zu verwandeln. Erst auf dieser Stufe des Zusammenwirkens können wir in Resonanz von Herz und Geist, unsere Energie gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten für gute menschenfreundliche und lebensfördernde Ziele einsetzen.

3.) In meiner Suche und Forschung nach Höherem Bewusstsein, Erleuchtung und Unsterblichkeit haben sich zwei Traditionen als hauptsächliche Quellen alten Wissens über konkrete Verbesserungsmöglichkeiten unserer Daseinsqualität erwiesen:

I) Meditationstechniken der «Taostischen Meister» aus China, sie beinhalten im «Tao Yoga» auch Kampfsport zur Verteidigung, Heilkünste, Körperarbeit zum Energieaufbau (Qi Gong) und Ernährungslehre.

II) Meditations-Techniken der «Siddhas», der «Meister Yogis» aus Indien, die mit «Kriya Yoga» alle Lebensbereiche ansprechen.

Aus den Lehren des »Tao Yoga« und des »Kriya Yoga« habe ich einen zeitgemässen „Lehrgang“ auf der Basis der berühmten Meditationstechnik der »Goldenen Blüte« gestaltet.

4.) Beide Wege habe ich ausführlich studiert und praktiziere sie regelmässig. Obwohl ich autorisiert bin, diese Techniken an meine Freunde weiterzugeben, erachte ich es nicht als meine Aufgabe, diese Lehren getrennt und unter der Gefolgschaft eines Gurus oder Meisters zu vertreten. Ich will in erster Linie einen sachlichen und systematischen Gesamtüberblick über alle Lehren und Auslegungen alter Traditionen vorstellen und meine neue daraus gestaltete und für alle verständliche Methode zur freien Weitergabe anbieten. Mit der Anwendung und Diskussion der gemeinsamen Praxis soll Bedeutung und Tragweite der philosophischen und gesellschaftlichen Konsequenzen dieser Methoden bewusst gemacht werden und zur breiteren Anerkennung dieser Techniken beitragen. Erfahrung und Wissen unterrichte ich als Anleitung zur Unabhängigkeit in freundschaftlicher Begleitung.

5.) Gemeinsam mit guten Freunden und mit meiner Schule will ich diese Lehren und Techniken gemeinsam weiter erproben, erforschen und verbessern. Sachliche und wissenschaftliche Distanz setzen wir als Referenz und Kontrollinstrument ein, und gleichzeitig trainieren und entwickeln wir die Wahrnehmung der Energiequalität als objektive Urteilskraft durch Praxis und Erfahrung.

6.) Ausgehend von der grenzenlosen Weite und Unendlichkeit des Universums, der Schöpfung Gottes und der Ewigkeit, sehe ich für den Menschen in der kosmischen göttlichen Ordnung von Zeit und Raum keine Begrenzung bis hin zur physischen Unsterblichkeit, dem ewigen Leben in Zeit und Raum. Umso wichtiger ist mir deshalb die verantwortungsvolle persönliche und aufrichtige Betreuung der sich mir anvertrauenden Personen.

7.) Zentrales Anliegen meiner Arbeit ist es, die Vision einer friedvollen und harmonischen Welt, mittels obgenannter Techniken und Lehren, als machbare gelebte Realität im kleinen Kreis umzusetzen. Die Erfahrung tiefen inneren Friedens, erhabener Ruhe und Erleuchtung, gibt uns die Gewissheit, vom Göttlichen geliebt und beschützt zu werden, und die umgewandelte Lebenskraft lässt uns an Körper, Geist und Seele gesund und heil werden. Dieses Geschenk weiterzugeben verstehe ich als die allgemein menschliche Hauptaufgabe und darin erschliesst sich nach meiner Erkenntnis der Sinn unseres Daseins.

8.) Testen Sie mit der »Kurzanweisung«, oder einer kostenlosen «Einführung», ob Ihnen meine Instruktionen in Ihrer Meditationspraxis weiterhelfen. Gerne lade ich Sie ein, sich mit mir in Verbindung zu setzen und mit einer Einführung und persönlichen Begegnung herauszufinden, ob Sie an diesem Weg teilnehmen wollen.

Dieser «Lehrgang» kann individuell mit mir vereinbart werden und setzt die unter »Kontakt« erwähnten Bedingungen voraus:
„Echte Transformation verlangt die Bereitschaft, sich zu einer aktiven und disziplinierten Praxis zu verpflichten.“

INFORMATION

________________________________________________________________________________________

EINFÜHRUNGSKURSE IN DIE «MEDITATION DER GOLDENEN BLÜTE»

☞  Einführung in die Meditation  ☜

Uster ZH – Nähe Bahnhof | Dienstags 19.00 – 20.00 (nur mit Voranmeldung)Meditation in Uster

Persönliche Beratung, Anweisung und Nachbetreuung «kostenfrei»

 Individuelle Termine auf Anfrage | Kontakt Kalenderdaten siehe YogaTrail Kalender

Nur mit Voranmeldung sms/tel: +41 (0)79 765 61 11

________________________________________________________________________________________

Mit ÖV gut erreichbar |15 Minuten vom HB Zürich mit der S5 | S15  nach Uster

Privatlektionen können in Uster, in Zürich oder andernorts nach individueller Vereinbarung stattfinden.

________________________________________________________________________________________

Mein gesamtes Angebot ist «kostenfrei und gemeinnützig»!

»Projekt Meditation«

(Details siehe S. 34 »Hinweise«):

________________________________________________________________________________________

> Ortspläne und Kontaktadressen <

Bitte beachten Sie:

Die Schule der Meditation bietet auch weltweit Einführungskurse und Seminare an
immortality.eu
worldyogayurveda.net/presenceintheworld  / facebook

Kosten für den Veranstalter: «Reise, Unterkunft und Essen für mich als Lehrperson».

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse.

Mit herzlichem Gruss
Peter Todesco
Schule der Meditation

Kontakt
unsterblichkeit.ch

–  8  –
<<<<                   INHALT                   >>>>